Dokumentation
Produktkomponente
Eigenschaften
  • Beschreibung
    Die Beschreibugn der Komponenten dürfen eine längere Beschreibung enthalten. Dies gibt dem Abonnenten ein besseres Verständnis vom Inhalt der Komponente.
  • Id
    The ID is the primary key of the entity. The ID identifies the entity uniquely.
  • Komponentengruppe
  • Maximale Quantität
    Die maximale Quantität definiert den maximalen Wert, der für die Quantität eingegeben werden kann.
  • Minimale Quantität
    Die minimale Quantität definiert den minimalen Wert, der für die Quantität eingegeben werden kann.
  • Name
    Der Name der Komponenten wird dem Abonnenten angezeigt. Er sollte in wenigen Worten die Komponentenfunktionen erklären.
  • Quantität Schritt
    Der Quantitätsschritt definiert in welchem Interval die Quantität erhöht werden kann.
  • Referenz
    Die Komponentenreferenz wird genutzt um die Komponenten in externen Systemen zu identifizieren. Im Weiteren markiert die Referenz Komponenten, die innerhalb der unterschiedlichen Produktversionen verwendet werden.
  • Referenzierte Space ID
    Die Verlinkte Space ID gibt die ID des Spaces an zu welchem dieser Eintrag gehört.
  • Sortierreihenfolge
    Die Sortierreihenfolge kontrolliert die Reihenfolge der Komponenten. Sie wird verwendet um die Komponenten in absteigender Reihenfolge zu sortieren.
  • Steuerklasse
    Die Steuerklasse der Komponente definiert die Steuern, welche auf allen Gebühren der Komponente angewendet werden.
  • Version
    The version number indicates the version of the entity. The version is incremented whenever the entity is changed.
  • Vorausgewählte Komponente
    Sobald eine Komponente als 'Standard' Komponente markiert ist, wird sie als Standardkomponente in ihrer Gruppe verwendet und in der Produktkonfiguration vorausgewählt.
  • Wechselgewicht
    Das Gewicht für den Wechsel determiniert, ob ein Komponentenwechsel als Ugrade oder Downgrade angesehen wird. Sofern ein Produkt mit dem Gewicht 10 zu einem Produkt mit dem Gewicht 20 gewechselt wird, wird dies als Upgrade angesehen. Ein Wechsel von einem Produkt mit Gewicht 20 auf ein Produkt mit Gewicht 10 folglich als Downgrade.